Leistungen‎ > ‎

Laparoskopie

Es freut uns sehr auch unseren Patienten im Erzgebirgskreis eine minimal-invasive Chirurgie anbieten zu können.





  • Was ist eine Laparoskopie?


Die Laparoskopie stellt eine minimal-invasive Operationstechnik dar, bei der mit Hilfe eines Endoskopes Eingriffe innerhalb der Bauchhöhle vorgenommen werden. Die Methode dient nicht nur der Durchführung bestimmter Operationen sondern kann auch eine genaue Diagnoseerstellung ermöglichen.




Laparoskopische Kastration

mikro-invasive Kastration (laparoskopisch)



  • um mehr als 60% weniger Schmerzen
  • OP-Wunde < 1 cm
  • fast keine Erholungszeit
  • Halskragen nicht zwigend notwendig

klassische Kastration




  • relativ schmerzhaft
  • OP-Wunde kann bis zu 15 cm groß sein
  • Rekonvaleszenz beträgt etwa 10 Tage
  • postoperative Komplikationen sind häufiger
  • Halskragen bis zum Fädenziehen unvermeindbar