Kaiman in der Tierarztpraxis

In unserer Praxis wird ab sofort mit dem Caiman®-System operiert. Über dieses Instrument verfügen im Allgemeinen nur die best ausgestatteten Krankenhäuser. Für den Patienten bedeut das weniger Risiko und eine kürzere OP-Dauer.

Bei klassischen Operationen werden die gekappten Gefäße mit einem Fadenmaterial manuell ligiert. Es kann unter Umständen zu Undichtigkeiten und damit verbundenen Komplikationen in Form einer Blutung kommen. Bei Verwendung vom Caiman®-System wird der Blutfluss elektronisch gemessen und das Gefäß automatisch versiegelt. Die Versiegelung ist blitzschnell und im Vergleich zu einer manuellen Gefäßunterbindung wird sehr viel Zeit gespart. Damit wird die OP-Dauer deutlich verkürzt und das Narkoserisiko wesentlich reduziert.